Bitte wählen Sie:

Kontakt:

Anschrift:
Tierheim am Auewäldchen
37154 Northeim
Tel.: 0 55 51 / 52 43 7
info@tierschutz-northeim.de

Tierheimleitung:
Frau Tanja Leinert

Öffnungszeiten:

Mo, Di, sowie an Feiertagen
geschlossen
Mi. bis So. : 14.00-16.00 Uhr
Freitags : 14.00-19.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung

Helfen Sie uns:

Anfahrt:

Tierbestand:

Hunde:13
Katzen:10
Kleintiere:3

Besucher:

Online:3
Heute:356
Gestern:458
Gesamt:457051

Als alles begann

Die Northeimer Tierfreunde erinnern sich ungern der Zeit, in der es in Northeim noch keinen Tierschutz gab. Schlagartig änderten sich die vorher oft recht betrüblichen Verhältnisse mit der Gründung des Tierschutzes für Northeim und Umgebung e.V. im März1956. In den Jahren vorher hatte schon Konrektor a.D. Böcker, der Vorsitzende des Tierschutzvereins Göttingen, versucht, Frau Erika Gaedke aus Northeim, die dem Göttinger Verein angehörte, zur Gründung eines Tierschutzes in Northeim zu bewegen. Daraufhin kam es dann schließlich zu den ersten Zusammenkünften im Hause von Fräulein Engelmann, deren Zweck die Vorbesprechungen zur Gründung eines Tierschutzes in Northeim waren. An diesen Vorbesprechungen nahmen Frau Erika Gaedke, Herr Heinz Göbel, Fräulein Anni Engelmann, Fräulein Elly Zimpel, Frau Niemeyer, Assessor Dr. Volkmann jun., Landrat Niemeyer und Studienrat Dr.Mönkemeyer teil.





Die Hauptlast bei der Unterbringung von Tieren - er nahm die meisten in seiner Wohnung auf - trug Malermeister Karl Ringeisen, der 1957 als Anerkennung für seinen stetigen Einsatz zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

 


Der Tierschutz Northeim und Umgebung wurde am 20. März 1956 in Northeim gegründet. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte Niedersachsen in der Breitenstrasse 47 statt. Von den Anwesenden 39 Personen wurde Heinz Göbel aus Northeim als 1. Vorsitzender gewählt. 2. Vorsitzender wurde Oberschullehrer a.D. Schmidt, 1. Schriftführerin Fräulein Elly Zimpel, 2. Schriftführerin Frl. Christa Dörges, Kassenwart Frau Erika Gaedtke und Jugendgruppenleiterin Frl. Anni Engelmann.

Von 1957 bis 1966 leitete Landrat a.D. Niemeyer die Geschicke des Tierschutzes Northeim.

 






Der damalige Vorsitzende mauerte 1969 den Grundstein für das heutige Tierheim ein.

 

 


Richtfest und Ortsbegehung sollten nicht lange auf sich warten lassen.