Kontakt:

Anschrift:
Tierheim am Auewäldchen
37154 Northeim
Tel.: 0 55 51 / 52 43 7
info@tierschutz-northeim.de

Tierheimleitung:
Frau Tanja Leinert

Öffnungszeiten:

Mo, Di, sowie an Feiertagen
geschlossen
Mi. bis So. : 14.00-16.00 Uhr
Freitags : 14.00-19.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung

Helfen Sie uns:

Anfahrt:

Tierbestand:

Hunde:13
Katzen:10
Kleintiere:3

Besucher:

Online:2
Heute:358
Gestern:458
Gesamt:457053

WelttierschutztagDer Welttierschutztag am 4. Oktober geht zurück auf den Heiligen Franz von Assisi, den Schutzpatron der Tiere. Diesen Tag nutzen Tierschützer weltweit, um auf drängende Tierschutz – Probleme hinzuweisen.

Die 1. Vorsitzende, Frau Sabine Wiedersatz, war aus diesem Anlass während der Wochenmarktzeit mit einem Infostand auf dem Marktplatz und hat während dieser Zeit viele Gespräche mit Tierfreunden geführt.

Der jährlich stattfindende Welttierschutztag stand in diesem Jahr unter dem Motto "Eine Mehrheit für den Tierschutz - Bundestagswahl ist Tierschutzwahl". Angesichts der aktuell beginnenden Sondierungsgespräche und gegebenenfalls späterer Koalitionsverhandlungen der Parteien fordern die Tierschützer, dass von Beginn an die Weichen für mehr Tierschutz gestellt werden müssen. Der Deutsche Tierschutzbund fordert zudem einen Bundestierschutzbeauftragten, der den Tierschutz bundesweit strategisch voranbringen kann.

In vielen Tierschutzbelangen herrscht noch dringender Handlungsbedarf. Ebenso drängt der Deutsche Tierschutzbund auf eine Stärkung des karitativen Tierschutzes vor Ort, um die Finanzierung der Tierheime für die Zukunft sicher zu stellen.

Zum Ausstieg aus Tierversuchen muss eine konkrete Strategie erarbeitet werden. Auch ein Ende der Wildtierhaltung in Zirkussen gehört zu den Kernforderungen des Deutschen Tierschutzbundes.

Weitere Informationen unter www.tierschutzbund.de